Über mich

 

Name: Enrique Heinz Hübner

 

Meine energetischen Behandlungen umfassen unterschiedliche Anwendungsformen und sind auf die jeweiligen Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt.

Folgende Behandlungen stehen zur Auswahl:

Inka-Stone

Die Besonderheit dieser schamanischen Ganzkörpermassage sind die warmen Basaltsteine. Diese sind vom Wasser rundgeschliffen und daher ganz glatt, Basalt ist in der Lage die Wärme lang zu halten.

Nach dem Einölen werden die Energiepunkte (Chakren) geöffnet und es wird mittels Handstellungen die Energie der Krafttiere (Vogel, Puma, Schlange, Bär) auf den Körper übertragen. Nach der Energieübertragung beginnt die intensive Körperarbeit mit den warmen Steinen unter traditioneller Inkamusik.

Durch die Wärme der Steine werden Verspannungen gelöst, die Muskulatur wird gelockert und das seelische und physische Gleichgeweicht wird wiederhergestellt.

Cranio Resonanz

Bei der Cranio-Sacralen Körperarbeit wird der craniale Liquorflusses im Körper angeregt und damit die Selbstheilung gefördert. Diese Behandlung spricht den Menschen in seiner Ganzheit an.

Die Behandlung erfolgt durch Berührung des Kopfes (Hinterhaupt und Nacken)
Um Störungen und Ungleichgewichte auszubalancieren wird dabei mit leichten Druck das Bindegewebe und die Schädelknochen stimuliert und damit die Spannung im Gewebe abgebaut.

Zusätzlich wird eine schwingende Stimmgabel auf das Schulterblatt oder Schlüsselbein des Klienten aufgesetzt. Die Resonanz der Stimmgabel überträgt sich wohltuend auf den Körper und ermöglicht damit eine tiefe Entspannung und Lösung von körperlichen Blockaden.

Steinkreis Ritual

Der Steinkreis ist eine alte indianische Methode um Stress abzubauen und die eigenen Gefühle zu erkennen und zu erspüren.

Der Steinkreis bedeutet bei einigen Völkern das Medizinrad bzw. das Rad der Heilung.
Mein Steinkreis besteht aus 90 Marmorsteinen und 4 beleuchteten Schalen, welche die
4 Himmelsrichtungen darstellen. Zusätzlich stehen 4 Schalen für die 4 Grundelemente der Erde im Steinkreis.

Man wird in den Steinkreis gestellt und in eine Tiefenentspannung geführt.
Damit soll das körperliche Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

Mongolische Körperarbeit

Diese Technik heißt Talin-Salkin und ist eine harmonische Bewegungstherapie mit mongolischer Musikbegleitung, bei der ein im Wind bewegtes Gras simuliert wird.
Diese Anwendung erfolgt in leichter Sportbekleidung

Durch Dehnungen und Streckungen werden Schmerzen und Verspannungen im Bewegungsapparat reduziert bzw. gelindert.

Diese mongolische Methode bewirkt zusätzlich eine Tiefenentspannung des gesamten Körpers.

Shiva Lingam Ölmassage

Shiva Lingam ist eine indische Massagetechnik um die Vitalität des Mannes wiederherzustellen. Diese wird auf einem geölten Tisch mit Hilfe der Shiva-Lingam Steine durchgeführt.

Diese Technik wird auf Rücken, Gesäß und den Beinen des Mannes angewendet.

Um den Energiefluss wiederherzustellen werden vor der eigentlichen Behandlung die Chakren (Energiepunkte) geöffnet. Mit speziellen Ölen und indischer Musik werden zusätzlich Verspannungen und Blockaden gelöst.

Hawaiianische Körperarbeit

Der hawaiianische Name ist Lomi Lomi Nui.

Die ist eine rhythmische schwungvolle Massagetechnik, die unter traditioneller hawaiianischer Musik erfolgt. Man liegt auf einem eingeölten Massagetisch (Kokosöl mit ätherischen Ölen angereichert) und mittels Streichungen und Dehnungen am ganzen Körper (Hals, Schulter, Rücken, Beine, Nacken) taucht man in den hawaiianischen Aloa-Spirit ein. Dies bringt Entspannung und Wohlgefühl, löst Blockaden, aktiviert die Durchblutung, Entkrampft die Muskulatur und hilft Stress abzubauen. Ist sehr wohltuend für Körper, Geist und Seele.

 

 

Schamane der Inka

Ich folgte dem Ruf der Inkas.

Unter der Obhut des Inka-Meisters aus dem Volk der Kallawayas am Titicacasee wurde ich zu einem Curandero (Heiler) ausgebildet. Er vermittelte mir das einzigartige Wissen um Heilung, welches nur mündlich weitergegeben wird.

Während den 6 Jahren meiner Ausbildung wurde mir das Wissen über die alten Rituale, die heiligen Bräuche des Räucherns und die Opfergaben an die Heilige Mutter Erde und Heilungsrituale vermittelt. Meine Fähigkeiten wurden unter den strengen Augen mehrerer Schamanen geprüft. Nach dem sie sich von meinen Kenntnissen und meinem Wissen überzeugt hatten, erklärten sie mich zu einem von ihnen, einen "Schamanen der Inka".

Eine weiterführende Ausbildung erfolgte bei verschiedenen Schamanen in Chile, Bolivien und Peru.

Zusätzliches erlangte ich ein fundiertes schulmedizinisches Wissen durch die Ausbildung zum diplomierten Krankenpfleger.

Meinen Beruf als Heiler und Schamane übe ich in meiner Praxis in Kranzegg aus.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Enrique Heinz Hübner

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.